Sie sind hier: Angebote / Migrationsberatung

Ansprechpartner

Heide Güldenfuss

Am Feuerwehrturm 6

66849 Landstuhl

Tel. 06371/9215-33

Fax 06371/9215-20

h.gueldenfuss(at)kv-kl-land.drk.de 

Sprechzeiten

  • Montag 9-11 Uhr
  • Donnerstag 9-12 Uhr und 13-17 Uhr und nach Vereinbarung. 

Migrationsberatung

Migrationsberatungstelle im Landkreis Kaiserslautern

Im Rahmen des seit dem 01.01.2005 in Kraft getretenen neuen Zuwanderungsgesetzes und der damit einhergehenden Neuausrichtung der Beratung von Migranten  ist beim DRK Kreisverband Kaiserslautern-Land e. V. das neue Angebot der Migrationsberatung für den Landkreis Kaiserslautern-Land eingerichtet worden. Diese Beratungsstelle wird vom Land Rheinland-Pfalz gefördert.

Dieses neue Angebot richtet sich an alle Personen, die nach Deutschland zugewandert sind, ganz gleich ob vor wenigen Tagen oder schon vor Jahren. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie als Spätaussiedler, über die Arbeitsmigration, die Familienzusammenführung oder als Flüchtling nach Deutschland gekommen sind. 

Die Beratungsstelle informiert über Möglichkeiten, die deutsche Sprache zu erlernen und bietet Hilfen im Umgang mit Behörden, bei persönlichen, schulischen, beruflichen und familiären Schwierigkeiten. Wir führen damit eine Beratungstätigkeit weiter, die wir seit 15 Jahren für Aussiedler und Spätaussiedler in unseren Übergangswohnheimen und danach in der Nachbetreuung angeboten haben. Das bestehende Angebot ergänzen wir nun um die Beratung von ausländischen Migranten.

Unser Verband berät und unterstützt Neuzuwanderer, Ausländer/innen, Aussiedler/innen und Spätaussiedler/innen individuell und bedarfsorientiert z. B. bei

  • der Sprach- und Integrationskursträgerauswahl
  • der Entwicklung eines persönlichen Förderplans
  • sozialen Schwierigkeiten
  • der Vermittlung zu Fort- und Weiterbildungsträgern,
  • der Vermittlung von Kinderbetreuungsangeboten 

Wir helfen Ihnen gerne.

Informationsbroschüre: Sprachpartnerschaften

     

Fragebogen für die ehrenamtliche Hilfe. Was können Sie tun?

Sie möchten sich engagieren?

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung! Mit unserer vernetzten Flüchtlingshilfe bündeln wir unsere Kräfte, um Menschen rasch und unkompliziert zu helfen. Unsere Projekte sollen Begegnungen und kulturellen Austausch schaffen. In folgenden Einsatzfeldern suchen wir ehrenamtliche Hilfe: Zeitspenden, Sachspenden, GeldspendenIhr Engagement

Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Zeit zur Verfügung stellen. Wenn Sie darüber hinaus noch einen Führerschein besitzen, können Sie Fahrdienste für Flüchtlinge übernehmen. 

Sprachförderung für Flüchtlinge
als Lernbegleiter in Sprachkursen im gesamten Landkreis Kaiserslautern.

Mobilität schaffen für Flüchtlinge, Möglichkeiten:

  • Fahrdienst zur Tafel, zur Kleiderkammer, zum Sprachkurs
  • Aufarbeitung von Fahrrädern, die an Flüchtlinge gegeben werden 
  • Anleitung von Flüchtlingen in unserer Fahrradwerkstatt

Mitwirken bei Gemeinschaft und Integration

  • in DRK Sprachpatenschaften

Wir freuen uns über Vereine oder Firmen, die sich für  Flüchtlinge öffnen möchten (z.B. Fußballspielen im Sportverein, Singen im Chor, Kochen).

Für die jüngst eingetroffenen Personen wird dringend gut erhaltene Winterbekleigung benötigt! Außerdem brauchen wir Kinderkleidung, auch feste Schuhe.

Da unsere Lagerkapazitäten gering und zurzeit ausgeschöpft sind, bitten wir ausschließlich um Spenden dieser Art. Sie können in der Kleiderkammer, Eingang Bahnstraße beim DRK Zentrum abgegeben werden

Sachspenden anderer Art können wir aus Kapazitätsgründen zurzeit nicht annehmen. 

 


 

Für den optimalen Einsatz Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit haben wir einen Fragebogen vorbereitet, in dem Sie Angaben zu Ihren Zeit- und Hilfsmöglichkeiten machen können.

Sie können helfen: Mein Hilfsangebot:
Meine Sprachkenntnisse