Sie sind hier: Engagement / Aktiver Dienst (Bereitschaften) / Verpflegungsdienst

Verpflegungsdienst

Viele Menschen verbinden sie mit dem Roten Kreuz: die Gulaschkanone. Unsere „Kochgruppe“ versteht sich als Dienstleister nach innen und nach außen. Erbsensuppe auf Volksfesten, heiße Getränke und eine Suppe für die Helfer beim nächtlichen Einsatz, sowie die Verpflegung auf Blutspendeterminen und der jährlichen Blutspenderehrung sind nur einige der Aufgaben des Verpflegungsdienstes.

Als Bestandteil der Einsatzeinheit sorgt der Verpflegungstrupp dafür, dass Betroffenen, Verletzten und auch den Einsatzkräften zu jeder Tages- und Nachtzeit Getränke und Mahlzeiten angeboten werden können. Nicht nur in der Unterkunft oder im Rotkreuzheim - überall können mit der Feldküche und dem Material des Verpflegungsdienstes Drei-Gänge-Menüs gezaubert werden. Auf Stadtfesten, dem Weihnachtsmarkt oder auf Veranstaltungen der Rotkreuzgemeinschaften kann aus dem reichhaltigen Repertoire der Feldköche und Verpflegungshelfer gewählt werden. 

Der Verpflegungs-Dienst im DRK-Kreisverband Kaiserslautern-Land besteht aus einer Verpflegungsgruppe die Ihren Sitz im DRK - Zentrum in Hochspeyer hat. Wir unterhalten ein Lager aus dem im Notfall 2000 Betroffene verpflegt werden können.

Mit einer stationären Küche und einer fahrbaren Feldküche können innerhalb von zwei Stunden rund 2000 Eintöpfe hergestellt werden. Die Verpflegungsgruppe in Hochspeyer ist auch auf vielen Großveranstaltungen innerhalb von Rheinland/Pfalz vertreten und betreut auch private Feste.